Warum werden Outdoorschuhe Outdoorschuhe genannt?

Kaan Dillmann

"Es ist das Gleiche wie Leder". Die beiden werden oft austauschbar verwendet. Wenn ich einen Namen nennen müsste, der Sinn macht, wäre es "Leder" - und das wäre ein guter Name für das, was wir hier tun... Es gibt mehrere Gründe, warum Outdoor-Schuhe als Outdoor-Schuhe bekannt sind: Zum einen muss man seine Schuhe draußen haben, um sie auf den Wegen, im Schnee, bei heißem Wetter usw. Im Unterschied zu Brütting Wanderschuh ist es folglich merklich wirkungsvoller. tragen zu können.

"Es gibt viele Gründe, warum Outdoor-Schuhe Outdoor-Schuhe genannt werden, aber der Grund, warum ich sie benutze, ist, dass die Menschen, die sie tragen, das Gefühl haben, an einem warmen Frühlingstag überall hingehen zu können, wo sie wollen, das ist mein eigentlicher Grund, denn ich sage gerne: "Ich bin ein Mann, eine Frau und eine Outdoor-Person".

"Vieles wird nicht Outdoor-Schuhwerk genannt, weil der Begriff Outdoor-Schuhwerk nicht verwendet wird, z.B. beim Skifahren verwenden wir auch den Begriff Skischuh, weil Skischuhe eine Skischuhsohle haben, beim Wandern werden Wanderschuhe auch Wanderschuhe genannt, weil sie für das Wandern gemacht sind. Dies ist doch interessant, im Vergleich mit Dachstein Wanderstiefel ... Somit ist es möglicherweise besser als Outdoorschuhe. " Ein paar Dinge, die wir Outdoor-Schuhe nennen, sind: Wanderschuhe (Wanderstiefel), Rucksackstiefel (Rucksackstiefel) und Trekkingstiefel (Trekkingschuhe).